Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Blau Weiß beim Internationalen Jugendmeeting in Bonn erfolgreich

Die Schwimmer der ersten Mannschaft des SV BW Bochum reisten mit einem durch Krankheit reduzierten Team von nur 4 Schwimmern nach Bonn. Dort hatten sie die Gelegenheit sich mit Sportlern aus 6 Nationen u.a. mit denen der Niederlande, Rumänien, Litauen, Italien und Belgien zu messen.

Firas Ben Mahmoud nutzte die Gelegenheit und schwamm mit einer Zeit von 0:57,96 min über die 100 m Rücken eine neue persönliche Bestzeit. Bei den 100 m Lagen durchbrach er erstmals die Minutengrenze mit 0:59,98 min. Lennart Tollrian erreichte über alle Starts neue Bestzeiten und blieb über 100 m Freistil mit einer Zeit von 0:59,66 min ebenfalls zum ersten Mal deutlich unter der Minutenmarke. Anna und Björn Kroniger starteten ausschließlich über ihre Nebenstrecken und zeigten auch dort, dass sie ganz vorne mitschwimmen können. Anna schwamm über die 400 m Freistil in 4:29,50 min auf den 1. Platz und ist mit dieser Zeit auf dem 7. Platz der Deutschen Bestenliste im Jahrgang 2000. Ihr Bruder Björn schwamm in einer Zeit von 2:11,30 min über die 200 m Schmetterling unter die Top 15 in seiner Altersklasse in Deutschland.

Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften wurden Anna und Björn vom Nachwuchsbundestrainer Achim Jedamsky zu einem Lehrgang der Juniorennationalmannschaft eingeladen. Sie werden über den Jahreswechsel in Innsbruck 10 Tage mit der Mannschaft trainieren. Neben dem Schwimmprogramm steht u.a. auch Skilanglauf auf dem Plan.