Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Saison 2017/2018

Mannschafts-Foto WaBa U16 männlich

Die U-16 Jungenmannschaft von links im Unibad:
Hintere Reihe: Maximilian Stüwe, Jesse Wagner, Bastian Thelen, Nico Petersen, Patrick Kühne, Florian Clausmeyer. Vordere Reihe: Katrin Dierolf, Moritz Staroscik, Konstantin Koutsenok, Sirke Dorn, Max Kaleja, Simon Brinkmann, Mats Hildebrand, Peter Furmaniak
Auf dem Foto fehlen: Mohammed Arab, Marc Bachstein, Mohammed Girshally, Zakaria Minoun, Claas Pfeffer, Nicolas Wartmann
Trainer: Katrin Dierolf / Peter Furmaniak
Ansprechpartner: Katrin Dierolf
Trainingszeiten/Ort:
Wochentag Zeiten (immer Wiesental)
Montag      19:00 - 19:30 Uhr Kraftraum 19:30 - 21:00 Uhr Wassertraining
Dienstag    18:30 - 19:30 Uhr Kraftraum 19:30 - 21:00 Uhr Wassertraining
Mittwoch    19:00 - 19:30 Uhr Kraftraum 19:30 - 21:00 Uhr Wassertraining
Freitag       18:30 - 19:30 Uhr Kraftraum 19:30 - 21:00 Uhr Wassertraining
Spielplan/Tabelle: >>> klick hier <<< oder >>> klick hier <<<
Spielberichte:

 

10.12 2017 Im ersten Spiel der NRW-Saison musste die U16 am Sonntag gegen den Topfavoriten SV Bayer Uerdingen antreten. Aufgrund des Schneefalls und der verspäteten Anreise der Gastmannschaft musste das Spiel eine halbe Stunde später angepfiffen wurde. Da wir gegen den gleichen Gegner bereits im Vorjahr immer wieder hoch verloren hatten, war der Respekt der Bochumer Mannschaft schon im Vorfeld viel zu groß. Hier muss der Mannschaft noch ein größeres Selbstvertrauen eingeimpft werden, denn gerade im 1. Viertel konnten die Bochumer trotz eines 3 : 0 Rückstandes noch ganz gut mithalten. Im Laufe des Spiels glaubten die Spieler aber nicht mehr an die eigenen Vorzüge und die Fehler häuften sich. Zudem wurden auch gute Möglichkeiten nicht genutzt – Fünfmeter und Querpass. So kam am Ende eine deprimierende 21 : 0 Niederlage heraus, die nach Betrachtung der Trainer und einem Großteil der Spieler nicht so hoch hätte ausfallen müssen.
Viertelstände aus Bochumer Sicht: 0 : 3 / 0 : 11 / 0 : 15 / 0 : 21
Für Bochum spielten: Jesse Wagner, Mats Hildebrand, Konstantin Koutsenok, Sirke Dorn, Simon Brinkmann, Bastian Thelen, Patrick Kühne, Max Kaleja, Max Stüwe, Moritz Staroscik

Bericht: Hans-Peter Furmaniak

 

03.12.2017 Im zweiten Spiel der Saison musste die U16 bereits das Rückspiel gegen Hohenlimburg im heimischen Westenfeld bestreiten. Nachdem man bereits im Hinspiel einen Kantersieg eingefahren hatte, standen die Vorzeichen eigentlich etwas ungünstiger, weil 4 Stammkräfte beim zeitgleichen U18- Spiel gegen Lünen im Unibad aushelfen mussten. Aber auch die sonntägliche Besetzung der U16 ließ keinen Zweifel aufkommen, wer der Herr im Hause ist. Die Abläufe funktionieren schon etwas besser als im Hinspiel, wobei die Kontereröffnung mit der schnellen Ballannahme noch ausbaufähig ist. Trotzdem wurden immer wieder Torchancen eröffnet. Die Hohenlimburger, obwohl weit unterlegen, kämpften aber bis zum Ende unverdrossen weiter, trotzdem fiel das Ergebnis mit 32 : 2 für die Bochumer ähnlich hoch aus wie im Hinspiel.
Viertelstände aus Bochumer Sicht: 7 : 0 / 16 : 1 / 24 : 2 / 32 : 2
Für Bochum spielten: Florian Clausmeyer, Sirke Dorn (8), Konstantin Koutsenok (3), Marc Bachstein, Nicolas Wartmann (4), Claas Pfeffer (6), Patrick Kühne (8), Max Kaleja (1), Max Stüwe (2), Jesse Wagner

Bericht: Hans-Peter Furmaniak

 

21.11.2017 erstes Spiel der Saison in Hohenlimburg

Im ersten Spiel der Saison musste die U16 nach Hohenlimburg reisen. Mit den 2 Neuzugängen Simon und Sirke war der Hohenlimburger SV, der auch im Vorjahr bereits deutlich geschlagen wurde, ein willkommener Auftaktgegner. Bis auf die 2 Unaufmerksamkeiten zu Anfang und Ende des 1. Viertels ließen die Bochumer keine Tore mehr zu und man konnte die schwimmerische und technische Überlegenheit immer wieder in Tore umwandeln, so dass am Ende ein Kantersieg in Höhe von 37 : 2 herauskam. Alle mitgefahrenen Spieler wurden blockweise immer zur Viertelmitte ausgetauscht, ohne dass ein Bruch im Spielfluss zu bemerken war. Trotzdem muss für stärkere Gegner weiter an den Spielabläufen gefeilt werden.
Viertelstände aus Bochumer Sicht: 8 : 2 / 16 : 2 / 26 : 2 / 37 : 2
Für Bochum spielten: Florian Clausmeyer, Mats Hildebrand (8), Konstantin Koutsenok (2), Sirke Dorn (5), Nico Petersen (3), Nicolas Wartmann, Bastian Thelen (8), Claas Pfeffer (4), Patrick Kühne (2), Max Kaleja (1), Max Stüwe (2), Simon Brinkmann (2), Jesse Wagner

Bericht: Hans-Peter Furmaniak