Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

U18 Bundesliga Viertelfinale Teil 2

Am Samstag, den 22.2.2020 wollten die Bochumer Jungen die Schmach der Vorwoche wieder wettmachen. Die Mannschaft trat von Anfang entschlossen auf und so war es auch keine große Überrraschung, dass die Bochumer mit 2 : 0 in Führung gingen. Die Duisburger hielten aber dagegen und nachdem unser Führungsspieler Mats Lerner aufgrund einer Halszerrung für 2 Viertel unter die heiße Dusche musste, spielten die Bochumer Jungen auf Augenhöhe mit dem ASC Duisburg. Der entscheidende Knackpunkt war dann die Szene 1 Sekunde vor dem 3. Viertelende als David Greine ohne Ersatz für 4 Minuten aus dem Wasser verwiesen wurde, in denen die Duisburger auf 14 : 9 davonzogen. Letztendlich trennte man sich dann 10 : 16 aus Bochumer Sicht mit der Erkenntnis, dass durchaus ein Sieg drin gewesen wäre.

 

Marc Koriath, Mats Hildebrand (2), Mats lerner (2), Sirke Dorn (1), Nico Petersen, David Greine, Udo Greine (3), Finn Dassow, Max Kaleja, Leon Dietrich, Simon Brinkmann (2)